Angebote zu "Autonomie" (52 Treffer)

Kategorien

Shops

Critique of Architecture
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Critique of Architecture entwirft einen neuen und radikalen Theorieansatz über die Verbindung zwischen Architektur und Kapital. Das Buch legt die theoretische Akrobatik offen, mit der die Architektur ihre Dienste für den Neoliberalismus legitimiert, untersucht ihre Bereitstellung von Plattformen für glücklich angepasste Konsumenten und hinterfragt das zugrundeliegende unternehmerische Selbstbild. Critique of Architecture thematisiert darüber hinaus den Autonomie-Diskurs und fragt nach dessen Vermögen, sich tatsächlich mit den Begriffen und Bedingungen des heutigen Kapitalismus auseinanderzusetzen. Es analysiert so die post-politische Wende der aktuellen Architekturtheorie und rechnet mit dem Vermächtnis und den Grenzen einer kritischen Theorie ab.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Critique of Architecture
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Critique of Architecture entwirft einen neuen und radikalen Theorieansatz über die Verbindung zwischen Architektur und Kapital. Das Buch legt die theoretische Akrobatik offen, mit der die Architektur ihre Dienste für den Neoliberalismus legitimiert, untersucht ihre Bereitstellung von Plattformen für glücklich angepasste Konsumenten und hinterfragt das zugrundeliegende unternehmerische Selbstbild. Critique of Architecture thematisiert darüber hinaus den Autonomie-Diskurs und fragt nach dessen Vermögen, sich tatsächlich mit den Begriffen und Bedingungen des heutigen Kapitalismus auseinanderzusetzen. Es analysiert so die post-politische Wende der aktuellen Architekturtheorie und rechnet mit dem Vermächtnis und den Grenzen einer kritischen Theorie ab.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Autonomie und Willkür
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage, die der Band beantwortet, gilt dem Verhältnis von Wille und Willkür bei Kant: Weshalb muss sich der eine Begriff des freien Willens in zwei Formen der Freiheit teilen - in die Freiheit der Autonomie auf der einen Seite und die Freiheit der Willkür auf der anderen? Beide Freiheiten stehen nicht in einem Verhältnis der einfachen Ergänzung, sondern gehören unterschiedlichen Ordnungen an: Der Wille als Vermögen der vernünftigen Selbstbestimmung beschreibt eine normative Ordnung, während die Willkür als Kraft eigensinniger Entschiedenheit gerade eine Freiheit von normativen und faktischen Bestimmungen in Anspruch nimmt. Wie ist das Verhältnis dieser beiden Dimensionen und damit zuletzt die Einheit des Willens zu begreifen? Um diese Einheit denken zu können, so das Argument, müssen wir den eigentümlichen Akt verstehen, durch den ein endliches Subjekt das Gesetz seiner Vernunft zum Gesetz seines besonderen, subjektiven Willens macht. Ohne ein Moment von Willkür lässt sich dieser Akt und mithin die Wirklichkeit der Freiheit nicht verstehen. Der Gedanke der notwendigen Einheit von Autonomie und Willkür dient dem Band so als Leitmotiv für eine grundlegende Neubestimmung von Kants Theorie der Freiheit.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Autonomie und Willkür
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage, die der Band beantwortet, gilt dem Verhältnis von Wille und Willkür bei Kant: Weshalb muss sich der eine Begriff des freien Willens in zwei Formen der Freiheit teilen - in die Freiheit der Autonomie auf der einen Seite und die Freiheit der Willkür auf der anderen? Beide Freiheiten stehen nicht in einem Verhältnis der einfachen Ergänzung, sondern gehören unterschiedlichen Ordnungen an: Der Wille als Vermögen der vernünftigen Selbstbestimmung beschreibt eine normative Ordnung, während die Willkür als Kraft eigensinniger Entschiedenheit gerade eine Freiheit von normativen und faktischen Bestimmungen in Anspruch nimmt. Wie ist das Verhältnis dieser beiden Dimensionen und damit zuletzt die Einheit des Willens zu begreifen? Um diese Einheit denken zu können, so das Argument, müssen wir den eigentümlichen Akt verstehen, durch den ein endliches Subjekt das Gesetz seiner Vernunft zum Gesetz seines besonderen, subjektiven Willens macht. Ohne ein Moment von Willkür lässt sich dieser Akt und mithin die Wirklichkeit der Freiheit nicht verstehen. Der Gedanke der notwendigen Einheit von Autonomie und Willkür dient dem Band so als Leitmotiv für eine grundlegende Neubestimmung von Kants Theorie der Freiheit.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
In Freiheit glauben
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Freiheit des Glaubens wird kontrovers diskutiert: Warnen die einen vor einem "Zuviel" an Freiheit, votieren die anderen dafür, den Glauben an das Freiheitsprinzip zu koppeln. Hinzu kommt ein Ringen um das Freiheitsverständnis: Ist Freiheit grundsätzlichbedingt, oder ist sie in ihrem Ursprung unbedingt? Ist sie gleichbedeutend mit Autonomie, oder bedeutet sie auch die Möglichkeit zur Teilhabe und das Vermögen, etwas Neues hervorzubringen? Schließt Freiheit Souveränität mit ein oder nicht? Saskia Wendel plädiert für ein Verständnis des Glaubens, dem das Freiheitsprinzip sowohl als "Freiheit wovon" als auch als "Freiheit wozu" unauflöslich eingeschrieben ist, verbunden mit der Aufforderung, der Freiheit im konkreten Glaubensvollzug Raum zu geben, statt sich vor ihr zu fürchten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
In Freiheit glauben
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Freiheit des Glaubens wird kontrovers diskutiert: Warnen die einen vor einem "Zuviel" an Freiheit, votieren die anderen dafür, den Glauben an das Freiheitsprinzip zu koppeln. Hinzu kommt ein Ringen um das Freiheitsverständnis: Ist Freiheit grundsätzlichbedingt, oder ist sie in ihrem Ursprung unbedingt? Ist sie gleichbedeutend mit Autonomie, oder bedeutet sie auch die Möglichkeit zur Teilhabe und das Vermögen, etwas Neues hervorzubringen? Schließt Freiheit Souveränität mit ein oder nicht? Saskia Wendel plädiert für ein Verständnis des Glaubens, dem das Freiheitsprinzip sowohl als "Freiheit wovon" als auch als "Freiheit wozu" unauflöslich eingeschrieben ist, verbunden mit der Aufforderung, der Freiheit im konkreten Glaubensvollzug Raum zu geben, statt sich vor ihr zu fürchten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Abenteuer, Natur und frühe Bildung (eBook, PDF)
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Abenteuer und die Natur bieten vielversprechende und attraktive Bildungschancen für Kinder. Sie eröffnen reichhaltige reiz- und geheimnisvolle Erfahrungsräume und Erlebnismöglichkeiten. Das Buch stellt theoretische und praktische Eckpunkte eines abenteuer- und naturpädagogischen Konzepts der frühen Bildung dar. Das Offene und Neue, Unbekannte und Unbestimmte der Welt kann wie das subjektseitige Vermögen, sich damit neugierig auseinanderzusetzen, als Bedingung dafür angesehen werden, dass sich das Kind in seiner Autonomie erfahren kann. Auch wenn die Autonomiegrade und - bereiche in frühen Lebensjahren andere sein müssen als im Jugend- und Erwachsenenalter, so bedeutsam ist es für eine gelingende kindliche Entwicklung, sich in aktiver Eigenverfügung erleben, sich in offenen Situationen bewähren und sich die Welt auf eigenen Beinen und mit eigenen Gedanken erschließen zu können. ExpertInnen zeigen Wege und Zusammenhänge.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Abenteuer, Natur und frühe Bildung (eBook, PDF)
32,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Abenteuer und die Natur bieten vielversprechende und attraktive Bildungschancen für Kinder. Sie eröffnen reichhaltige reiz- und geheimnisvolle Erfahrungsräume und Erlebnismöglichkeiten. Das Buch stellt theoretische und praktische Eckpunkte eines abenteuer- und naturpädagogischen Konzepts der frühen Bildung dar. Das Offene und Neue, Unbekannte und Unbestimmte der Welt kann wie das subjektseitige Vermögen, sich damit neugierig auseinanderzusetzen, als Bedingung dafür angesehen werden, dass sich das Kind in seiner Autonomie erfahren kann. Auch wenn die Autonomiegrade und - bereiche in frühen Lebensjahren andere sein müssen als im Jugend- und Erwachsenenalter, so bedeutsam ist es für eine gelingende kindliche Entwicklung, sich in aktiver Eigenverfügung erleben, sich in offenen Situationen bewähren und sich die Welt auf eigenen Beinen und mit eigenen Gedanken erschließen zu können. ExpertInnen zeigen Wege und Zusammenhänge.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Die Mechanik der Leidenschaften
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1990er Jahren gewinnt eine neue Wissenschaft des menschlichen Verhaltens ungeheuer an Dynamik: die kognitive Neurowissenschaft. Ihr Ziel ist die Erforschung des Gehirns, um geistige Pathologien wie Depressionen oder Schizophrenie zu behandeln, aber auch das Lernen oder die Kontrolle von Emotionen zu verbessern. In seinem faszinierenden Buch geht Alain Ehrenberg der Frage nach, ob diese Wissenschaft das "neue Barometer" unseres Verhaltens und Lebens geworden ist. Hat sie den Platz eingenommen, den früher die Psychoanalyse innehatte? Ersetzt der "neuronale" Mensch nun den "sozialen" Menschen?Ehrenberg zeigt, dass die kognitive Neurowissenschaft und die mit ihr verbundene Verhaltensökonomie ihre wachsende Autorität nicht nur aus ihren wissenschaftlichen Ergebnissen, sondern auch aus der Einschreibung in ein wichtiges soziales Ideal bezieht: das eines Individuums, das seine Unzulänglichkeiten durch Nutzung seines "verborgenen Potentials" in verwertbare Vermögen umzuwandelnvermag. Diese neue Wissenschaft vom Verhalten ist für Ehrenberg daher die Echokammer unserer zeitgenössischen Ideale der Autonomie.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot