Angebote zu "Baumgartner" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Ich warte auf dich . . .
8,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Schweizer Krimi wer erschoss Ernst Rechsteiner?Carl Hauser könnte es gewesen sein, wie Detektiv und Genussmensch Sämi Baumgartner und seine Kollegen von der Schweizer Polizei im beschaulichen Winterthur schnell feststellen. Immerhin hat er sein gesamtes Vermögen und das seines Onkels durch Anlageberater Ernst Rechsteiner verloren. Doch es gibt noch mehr Spuren, viele haben wegen Rechsteiner ihr Vermögen und so mancher seine Existenz verloren. Und dann wären da noch eine ominöse blonde Frau, ein Mann mit auffälliger Nase, die Ex-Frau Rechsteiners und diverse Schützen aus den Schützenvereinen der Umgebung ...Das Ermittlungsteam steht vor einer Vielzahl von Spuren, die es zu überprüfen gilt. Der Ermittlungsalltag im Fall Rechsteiner ist mühselig, die Zeit rennt, die Ermittler arbeiten auch an den Wochenenden unter Hochdruck. Dabei hangelt sich Autor Tom Schmidhauser in seinem fiktiven Krimi immer dicht an der Ermittlungs-Realität entlang. Auf die typische Krimi-Spannung muss trotzdem niemand verzichten. Denn auch im echten Ermittlungsalltag bleibt der Ausgang oft bis zum letzten Moment unklar. So auch im Fall Ernst Rechsteiner, der zu Lebzeiten dafür gesorgt hatte, dass ihm viele, viele Mitbürger den Tod wünschten. Wer also erschoss Ernst Rechsteiner? Lesen Sie selbst!

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Die Fugger im goldenen Augsburg der Renaissance
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Fugger in Augsburg: Denkmäler zeigen Glanz und Elend, konfessionelle Konflikte und Kunst in einer Reichsstadt im Zeitalter der Renaissance „Stadt der Fugger und Welser“ wird Augsburg genannt. Wie die Verhältnisse wirklich waren, verrät uns die Schätzung eines venezianischen Diplomaten: Um 1550 veranschlagte er das Vermögen der reichsten Augsburger Familien Welser, Baumgartner und Fugger auf die sagenhafte Summe von sieben Millionen Gulden – vier Millionen rechnete er allein den Fuggern zu. Keine andere Familie hat Augsburg so geprägt wie die Fugger. Und keine andere Familie hat Denkmäler hinterlassen, die den Reichtum und Kunstsinn dieser Epoche ebenso widerspiegeln wie das Elend der Massen: In Augsburg – deren Oberschicht ein „asiatischer Luxus“ nachgesagt wurde, waren 87 Prozent aller Bürger arm oder von Armut bedroht. Letzteres belegt die weltberühmte Stiftung Jakob Fuggers „des Reichen“, die Fuggerei, wo 150 Menschen noch heute für 0,88 Euro Jahresmiete wohnen und als Gegenleistung täglich drei Gebete sprechen. Das zeigt aber auch die Fuggerkapelle, die soviel kostete wie die Armensiedlung: Mit ihrem Bau begann die Renaissance in Augsburg – die katholische Grabkapelle in der evangelischen Kirche ist ein konfessionelles Kuriosum und ein Hinweis auf die Zerrissenheit der Stadt, in der 1518 Martin Luther in den Fuggerhäusern verhört wurde. Dort residierten die Habsburger Kaiser während der Reichstage. Denkmäler erzählen Geschichte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Ich warte auf dich ...
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Schweizer Krimi – wer erschoss Ernst Rechsteiner? Carl Hauser könnte es gewesen sein, wie Detektiv und Genussmensch Sämi Baumgartner und seine Kollegen von der Schweizer Polizei im beschaulichen Winterthur schnell feststellen. Immerhin hat er sein gesamtes Vermögen und das seines Onkels durch Anlageberater Ernst Rechsteiner verloren. Doch es gibt noch mehr Spuren, viele haben wegen Rechsteiner ihr Vermögen und so mancher seine Existenz verloren. Und dann wären da noch eine ominöse blonde Frau, ein Mann mit auffälliger Nase, die Ex-Frau Rechsteiners und diverse Schützen aus den Schützenvereinen der Umgebung ... Das Ermittlungsteam steht vor einer Vielzahl von Spuren, die es zu überprüfen gilt. Der Ermittlungsalltag im Fall Rechsteiner ist mühselig, die Zeit rennt, die Ermittler arbeiten auch an den Wochenenden unter Hochdruck. Dabei hangelt sich Autor Tom Schmidhauser in seinem fiktiven Krimi immer dicht an der Ermittlungs-Realität entlang. Auf die typische Krimi-Spannung muss trotzdem niemand verzichten. Denn auch im echten Ermittlungsalltag bleibt der Ausgang oft bis zum letzten Moment unklar. So auch im Fall Ernst Rechsteiner, der zu Lebzeiten dafür gesorgt hatte, dass ihm viele, viele Mitbürger den Tod wünschten. Wer also erschoss Ernst Rechsteiner? Lesen Sie selbst!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Ich warte auf dich ...
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Schweizer Krimi - wer erschoss Ernst Rechsteiner? Carl Hauser könnte es gewesen sein, wie Detektiv und Genussmensch Sämi Baumgartner und seine Kollegen von der Schweizer Polizei im beschaulichen Winterthur schnell feststellen. Immerhin hat er sein gesamtes Vermögen und das seines Onkels durch Anlageberater Ernst Rechsteiner verloren. Doch es gibt noch mehr Spuren, viele haben wegen Rechsteiner ihr Vermögen und so mancher seine Existenz verloren. Und dann wären da noch eine ominöse blonde Frau, ein Mann mit auffälliger Nase, die Ex-Frau Rechsteiners und diverse Schützen aus den Schützenvereinen der Umgebung ... Das Ermittlungsteam steht vor einer Vielzahl von Spuren, die es zu überprüfen gilt. Der Ermittlungsalltag im Fall Rechsteiner ist mühselig, die Zeit rennt, die Ermittler arbeiten auch an den Wochenenden unter Hochdruck. Dabei hangelt sich Autor Tom Schmidhauser in seinem fiktiven Krimi immer dicht an der Ermittlungs-Realität entlang. Auf die typische Krimi-Spannung muss trotzdem niemand verzichten. Denn auch im echten Ermittlungsalltag bleibt der Ausgang oft bis zum letzten Moment unklar. So auch im Fall Ernst Rechsteiner, der zu Lebzeiten dafür gesorgt hatte, dass ihm viele, viele Mitbürger den Tod wünschten. Wer also erschoss Ernst Rechsteiner? Lesen Sie selbst!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Die Fugger im goldenen Augsburg der Renaissance
15,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Fugger in Augsburg: Denkmäler zeigen Glanz und Elend, konfessionelle Konflikte und Kunst in einer Reichsstadt im Zeitalter der Renaissance „Stadt der Fugger und Welser“ wird Augsburg genannt. Wie die Verhältnisse wirklich waren, verrät uns die Schätzung eines venezianischen Diplomaten: Um 1550 veranschlagte er das Vermögen der reichsten Augsburger Familien Welser, Baumgartner und Fugger auf die sagenhafte Summe von sieben Millionen Gulden – vier Millionen rechnete er allein den Fuggern zu. Keine andere Familie hat Augsburg so geprägt wie die Fugger. Und keine andere Familie hat Denkmäler hinterlassen, die den Reichtum und Kunstsinn dieser Epoche ebenso widerspiegeln wie das Elend der Massen: In Augsburg – deren Oberschicht ein „asiatischer Luxus“ nachgesagt wurde, waren 87 Prozent aller Bürger arm oder von Armut bedroht. Letzteres belegt die weltberühmte Stiftung Jakob Fuggers „des Reichen“, die Fuggerei, wo 150 Menschen noch heute für 0,88 Euro Jahresmiete wohnen und als Gegenleistung täglich drei Gebete sprechen. Das zeigt aber auch die Fuggerkapelle, die soviel kostete wie die Armensiedlung: Mit ihrem Bau begann die Renaissance in Augsburg – die katholische Grabkapelle in der evangelischen Kirche ist ein konfessionelles Kuriosum und ein Hinweis auf die Zerrissenheit der Stadt, in der 1518 Martin Luther in den Fuggerhäusern verhört wurde. Dort residierten die Habsburger Kaiser während der Reichstage. Denkmäler erzählen Geschichte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Ich warte auf dich ...
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Schweizer Krimi – wer erschoss Ernst Rechsteiner? Carl Hauser könnte es gewesen sein, wie Detektiv und Genussmensch Sämi Baumgartner und seine Kollegen von der Schweizer Polizei im beschaulichen Winterthur schnell feststellen. Immerhin hat er sein gesamtes Vermögen und das seines Onkels durch Anlageberater Ernst Rechsteiner verloren. Doch es gibt noch mehr Spuren, viele haben wegen Rechsteiner ihr Vermögen und so mancher seine Existenz verloren. Und dann wären da noch eine ominöse blonde Frau, ein Mann mit auffälliger Nase, die Ex-Frau Rechsteiners und diverse Schützen aus den Schützenvereinen der Umgebung ... Das Ermittlungsteam steht vor einer Vielzahl von Spuren, die es zu überprüfen gilt. Der Ermittlungsalltag im Fall Rechsteiner ist mühselig, die Zeit rennt, die Ermittler arbeiten auch an den Wochenenden unter Hochdruck. Dabei hangelt sich Autor Tom Schmidhauser in seinem fiktiven Krimi immer dicht an der Ermittlungs-Realität entlang. Auf die typische Krimi-Spannung muss trotzdem niemand verzichten. Denn auch im echten Ermittlungsalltag bleibt der Ausgang oft bis zum letzten Moment unklar. So auch im Fall Ernst Rechsteiner, der zu Lebzeiten dafür gesorgt hatte, dass ihm viele, viele Mitbürger den Tod wünschten. Wer also erschoss Ernst Rechsteiner? Lesen Sie selbst!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Ich warte auf dich ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Schweizer Krimi - wer erschoss Ernst Rechsteiner? Carl Hauser könnte es gewesen sein, wie Detektiv und Genussmensch Sämi Baumgartner und seine Kollegen von der Schweizer Polizei im beschaulichen Winterthur schnell feststellen. Immerhin hat er sein gesamtes Vermögen und das seines Onkels durch Anlageberater Ernst Rechsteiner verloren. Doch es gibt noch mehr Spuren, viele haben wegen Rechsteiner ihr Vermögen und so mancher seine Existenz verloren. Und dann wären da noch eine ominöse blonde Frau, ein Mann mit auffälliger Nase, die Ex-Frau Rechsteiners und diverse Schützen aus den Schützenvereinen der Umgebung ... Das Ermittlungsteam steht vor einer Vielzahl von Spuren, die es zu überprüfen gilt. Der Ermittlungsalltag im Fall Rechsteiner ist mühselig, die Zeit rennt, die Ermittler arbeiten auch an den Wochenenden unter Hochdruck. Dabei hangelt sich Autor Tom Schmidhauser in seinem fiktiven Krimi immer dicht an der Ermittlungs-Realität entlang. Auf die typische Krimi-Spannung muss trotzdem niemand verzichten. Denn auch im echten Ermittlungsalltag bleibt der Ausgang oft bis zum letzten Moment unklar. So auch im Fall Ernst Rechsteiner, der zu Lebzeiten dafür gesorgt hatte, dass ihm viele, viele Mitbürger den Tod wünschten. Wer also erschoss Ernst Rechsteiner? Lesen Sie selbst!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe